Heimatstube



Wahl eines neuen Ortsteilrates im Mai 2019

Die Kommunalwahl, also auch die Wahl der Ortsteilbürgermeister und Mitglieder der Ortsteilräte findet laut Mitteilung der Stadtverwaltung Gera am Sonntag, dem 26. Mai 2019 statt.

Für die Wahl eines neuen Ortsteilrates kandidieren nicht mehr

Michael Schleicher und Carmen Krause.

Neue Kandidaten werden gesucht.

 

 

Ereignisse aus den Jahren 2017 und 2018

2017 31.1.    Bei den Arbeiten zum Stützmauerbau in der Salzstraße am Zoitzberg wird auch das östliche Widerlager der 1926 eingeweihten Zoitzbrücke abgerissen. Dabei finden die Arbeiter die Hülse der Schlusssteinlegung vom 15.11.1925. In ihr sind wertvolle Dokumente, Münzen und Geldscheine. Sie wird dem Stadtarchiv übergeben.

2017 01.02.    Das Baugeschäft Rainer Kneisel, Untitzer Straße 1, feiert 60-jähriges Firmenjubiläum.

2017 15.03.    An der Querspange (Liebschwitzer Brücke) und den Zubringern von der B 92 und dem Kreisverkehr Zwickauer Str. Abzweig Meilitz werden 12.000 Büsche und Bäume gepflanzt.

2017 03.    An der Salzstraße (Baustelle entlang des Zoitzbergsteilhanges) werden für die neu zu errichtende Stützmauer 6,5 m lange Löcher für Stahl- anker in den Felsuntergrund gebohrt.

2017 07.06.    Der Friseursalon im Haus Salzstr. 102 zieht an einen neuen Standort in Zwötzen, ins Haus an der Ecke Liebschwitzer Str. - August-Bebel-Str.

2017 06.    Die Schalungen für die Stützmauern werden auf vorher gegossene und verankerte Mauerfundamente aufgebracht und die ersten Segmente gegossen. Währendem die Arbeiten an dieser Baustelle im Zeitplan liegen gibt es bei den Baustellen am Röppischbach erheblichen Zeitverzug.

2017 30.07.    Die älteste Einwohnerein von Liebschwitz, Frau Gerda Lämmer, feiert im Haus Teichstr. 9 ihren 100. Geburtstag. Frau Lämmer ist wenige Wochen danach verstorben.

2017 05.08.    Das nunmehr schon 8. Jahr in Folge wird ein Oberdorffest auf dem Teichplatz gefeiert, diesmal mit Thema „Western“. Das Fest ist ein Jahr nach der 800-Jahr-Feier ins Leben gerufen worden. Erlöse aus dem Gewinn sind u.a. in den Ausbau bzw. die Ausgestaltung des Spielplatzes geflossen.

2017 08.   Die Arbeiten zum Stützmauerbau entlang der Salzstraße gehen voran. Das Niveau der zukünftigen Salzstraße wird mit Sand und Kies aufgefüllt und verdichtet. 2/3 der Stützmauer steht.

2017 11.08.     Die zwei großen Pappeln am Elsterdamm oberhalb der Friedensbrücke werden gefällt. Sie wurden nach dem 1954`er Elsterhochwasser gepflanzt und waren bildbestimmend im Bereich der Friedensbrücke. Bereits ab dem 1.8. musste der Radweg wegen eines Starkastbruches gesperrt werden.

2017 11.08.     In der Villa Spengler, Niebraer Str. 1 (bis zum Tod von Frau Focke 2015 bewohnt) wohnen und arbeiten Fam. Lechner (Nichte der Fr. Focke). Herr Prof. Dr. Wolfgang Lechner und Frau Patricia Lechner-Focke eröffnen in der Villa ein Managementzentrum der „Forschungslandschaft Ost-Thüringen“. Dabei ist auch das Grundstück in der Salzstraße (zwischen Salzstr. 156 und 158) als geplanter Standort für den Neubau einer Schul- und Volkssternwarte mit eingebunden.

2017 02.09.     Die Freiwillige Feuerwehr erhält ein neues Löschfahrzeug. Anlässlich des Helferfestes (Maibaumsetzen) wird das Fahrzeug feierlich übergeben und gesegnet.

2017 10.     Die komplette Mauer an der Salzstraße ist gegossen. Der Anschluss in Richtung Friedensbrücke wird noch gegossen und eine Mauerkrone, auf die das Geländer aufgesetzt wird. Der Baukörper unter der späteren Fahrbahn ist mit Kies verfüllt und verdichtet.

2017 18.10.    Der Ortsteil Gera-Liebschwitz hat einen neuen Verein. Am 18. Oktober gründete sich der „Verein Liebschwitz“. Vorsitzender ist Markus Laudenbach. Ziel ist, die Kommunikation mit den anderen fünf Vereinen im Ortsteil zu fördern, das gesellschaftliche und kulturelle Leben voranzutreiben und sich für die Belange der Einwohner einzusetzen.

2017 06.11.    Die Bauarbeiten an der Zoitzstraße – Straße Am Bach mit umfangreicher Bachbettsanierung und Bau von Stützmauern sind abgeschlossen. Somit ist die Straße vom Kreisel Liebschwitz bis zur B92 Röppisch wieder durchgängig befahrbar. Die Baustelle „Stützmauer Salzstraße“ wird bis 22.12.17 verlängert. Ursprünglicher Fertigstellungstermin 06.11.2017.

2017 11.    Die ehemalige Waldschule Liebschwitz und das umliegende Gelände wird an eine Privatperson verkauft. Ziel ist der Ausbau zu Wohnzwecken für Eigenbedarf und zur Vermietung. am 09.11. Stadtratsbeschluss dazu

2017 11.    Die in den Fabrikhallen der ehem. Spinnerei eingemietete Firma „Dichtungstechnik“ hat auf Grund von größerem Platzbedarf einen neuen Firmensitz im Gewerbegebiet Korbwiesen bei Korbußen und zieht daher aus der Straße Hinter der Zoitzmühle wieder aus.

2017 29.11.    Die Salzstraße entlang des Zoitzberges zwischen dem Kreisverkehr und der Bahnbrücke wird nach Fertigstellung der Baumaßnahmen, Stützmauer- und Salzstraßenneubau, mit einer kleinen feierlichen Eröffnung für den Verkehr wieder freigegeben. Bausumme: 1,9 Mio. EUR, Bauzeit: 7.11.2016 – 29.11.2017. Kurz vor der Fertigstellung werden zwei Hochwassermarken aus Edelstahlblech für die Hochwasserereignisse am 11.Juli 1954 und am 3. Juni 2013 an der Stützmauer angebracht.

2018

2018 18.01.   Auf den Tag genau 11 Jahre nach dem verheerenden schadens- trächtigen Orkan „Kyrill“ fegt das Sturmtief „Friederike“ über Deutschland mit Windgeschwindigkeiten in Gera von 137 km/h. In Liebschwitz wird neben einigen Baumschäden die Wetterfahne der Kirche abgeknickt.

2018 25.01.    Die Bushaltestellen-Schilder an der Heimatstube sind gesetzt.

2018 31.01.    Die Sportlergaststätte, zuletzt betrieben von Markus und Melanie Laudenbach schließt. Somit hat Liebschwitz keine Gaststätte mehr.

2018 29.04.   Abbau der stark sanierungsbedürftigen Mühlberg-Fasshütte durch Mitglieder des Ortsteilrates und Vereinsmitglieder aus dem Oberdorf.